Sweet November

Ich habe dir einen Brief geschrieben. Genau genommen ist es nicht nur ein Brief, sondern ganze dreißig Briefe. Warum ich dir schreibe fragst du jetzt? Ich bin eine Briefeschreiberin. Immer schon oder zumindest solange ich schreiben kann. Ich mag den Geruch frischer Tinte an meinen Händen, Briefpapier in jeweiligen Lieblingsfarben (welche ist deine?) und den Moment, wenn ein Brief im Briefkasten verschwindet, um auf Reisen zu gehen. Ich weiß von dem magischem Moment, wenn man selbst einen Brief erhält und auch von dem Gefühl der Vorfreude, wenn man auf einen wartet. (Liebes) Briefe machen die Welt zu einem besseren Ort und sie haben die Kraft, etwas in uns zu verändern. Sie schaffen eine Verbindung zwischen unseren Herzen und lassen uns Gedanken aussprechen, die wir sonst wohlmöglich für uns behalten würden. Briefe bewahren Geschichten, die viel zu selten noch erzählt werden und die wir in Wahrheit doch alle so schmerzlich vermissen. Briefe schaffen Nähe, wenn wir nicht zusammen sein können und es gibt Briefe, die so bedeutungsvoll sind, dass sie uns ein Leben lang tragen.

Jeden Tag, eine Stunde, einen ganzen Monat lang, so habe ich es mir vorgenommen. Dann habe ich einfach damit angefangen und immer weiter geschrieben. Meistens mitten in der Nacht, als alles ruhig um mich war. Wenn ich an einen Tag keinen Brief geschrieben habe, dann dafür am nächsten Tag zwei.

Wann hat dich zum letzten Mal jemand gefragt, wie es dir geht? Ob du denn glücklich bist und wonach du dich sehnst? Ich wollte, dass du weißt, dass eine Stunde am Tag einen Unterschied ausmachen kann. Und ich habe dir einen Brief geschrieben, weil du es einfach wert bist.

Denn ist doch November. Der Monat der den Ruf hat, der “dunkelste” von allen zu sein. Doch genauso gut kann er für dich leuchten. Es liegt daran aus welcher Perspektive du ihn betrachtest.

Morgen ist der 1.November und ich werde jeden Tag einen Brief wegschicken. Immer zu einem anderen Thema. Du kannst mir eine Nachricht oder in den Kommentaren schreiben, warum der Brief unbedingt zu dir sollte. Vielleicht kennst du auch jemanden, von dem du überzeugt bist, dass genau er/sie diesen Brief erhalten sollte. Schreib mir einfach.

Ich muss jetzt aufhören, weil ich noch meinen allerletzten Brief für euch schreibe. Ich hoffe er bringt Freude zu dir und ist für dich von Bedeutung.

Aus ganzem Herzen,

Michaela

1.November Freundschaft

2.November Mitgefühl

3.November Wertschätzung

4.November Selbstvertrauen

5.November Träume & Sehnsucht

6.November Dankbarkeit

7.November Selbstbewusstsein

8.November Zuversicht

9.November Mut

10.November Glaube

11.November Heimat & zu Hause sein

12.November Gesundheit

13.November Trauer & Trost

14.November Gelassenheit

15.November Wahrheit

16.November Kreativität

17.November Verletzlichkeit & Sensibilität

18.November Beziehungen

19.November Familie

20.November Optimismus

21.November Wunder

22.November Freiheit

23.November Gerechtigkeit

24.November Glück

25.November Liebe

26.November Allein sein

27.November Verbundenheit

28.November Frieden

29.November Humor

30.November über den Zufall

Fotos: Leni T. Linke

8 thoughts on “Sweet November

  1. Was für eine Idee. Ich möchte auch gerne einen Brief von dir. Hättest du auch einen über das Thema Alter? Das wäre nämlich jetzt gerade mein Thema. Viele liebe Grüße und Gratulation zu deinem schönen Blog, von Erna Mayr-Eder

  2. Liebe Erna, vielen Dank! Nicht direkt 😉 aber das Thema Alter kommt praktisch auch öfters so “nebenbei” in den Briefen vor. Wie wäre es denn mit einem Brief über Dankbarkeit oder Wertschätzung?
    Herzliche Grüße, Michaela

  3. Liebe Michaela,
    gestern war ich etwas verwundert über die von Dir beabsichtigte Abwicklung.
    Den Brief (an mich) hätte ich etwa an einen guten Freund namens Massimo aus meiner Jugendzeit nach Australien senden müssen. Ich wollte aber schon wissen was drin steht. Versteh mich nicht falsch, nicht aus Misstrauen, aus purer Neugier. Allerdings hätte man da eine italienische Übersetzung gebraucht. Auch Briefe an seine Geschwister in Mailand wären denkbar gewesen, seine Schwester Liliana hätte Deine Briefe wohl tatsächlich nötiger. Leider ist mein schriftliches Italienisch nicht gut genug um so einen Brief in vertretbarem Zeitaufwand zu übersetzen.
    Ich möchte Deine Briefe lesen. Du bringst mich immer wieder auf tiefere Gedanken und auch an den Ort meiner Jugend zurück. Ich denke dabei auch an die vielen Anderen, auch all jene die noch nie im Arzbach gebadet haben. So manchen täten Deine Briefe sicher gut, wenn sie diese nur mit offenem Herzen lesen.
    Liebe Grüße aus Leeder in Lechrain
    Bernd

  4. Liebe Micha,
    Ich bin von Deiner Idee absolut begeistert und frage mich nur, woher Du immer wieder die Power, die Zeit und die Energie neben Deinen Rollen als Mutter, Ehefrau und Wirtin findest!!! Liegt die Freiheit immer noch in der Handy- losigkeit;) 🤣ich liebe Deine Art zu schreiben – locker flockig, jung unverblümt, aber soooo liebevoll👌❤

  5. Liebe Michi
    So eine schöne Idee mit den Briefen. Wenn du noch Zeit hast würde ich mich sehr über einen Brief freuen
    LG. Jutta

  6. Liebe Jutta, danke sehr für deine Worte. Natürlich schreib ich dir sehr gerne einen Brief. Wenn du magst, such dir doch noch ein Thema aus. (gerne auch ein eigenes 😉 Ganz liebe Grüße zu dir!

  7. Liebe Angie. Danke, danke, danke für deine lieben Worte! Ich glaube wirklich es ist immer so, dass man alles schafft, was man sich wirklich vorgenommen hat, wenn es einem nur wichtig genug ist. Trotzdem hab ich auch immer noch ein paar Sachen, die ich unglaublich gerne machen würde, aber trotzdem schon ewig aufschiebe… Handylos bin ich immer noch. Das ist dann wahrscheinlich die extra Stunde am Tag. Ich hoffe wir laufen uns bald mal wieder über den Weg und können dann ein bisserl ratschen. Das würde mich total freuen. Liebe Grüße zu euch allen!

  8. Liebe Albert, mei, ich schreibe dir gerne einen Brief. Schick mir doch eine Nachricht mit deiner Adresse. Ich glaube bis Ende November krieg ich’s noch hin. Also in Englisch könnte ich einen an deinen Freund nach Australien schreiben, italienisch wird’s schwierig 😉 Du kannst dir einfach ein Thema aussuchen. Ich schreibe dir auch gerne einen über Arzbach 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.