Das zweite Türchen ist eine Lichterkette für die Geburtshilfe in Bad Tölz

Lichterkette für die Geburtshilfe in Bad Tölz

img_3068

Das ich das Türchen Nummer 2 in meinem Blog Adventskalender so spät für euch aufmache hat einen Grund. Wir haben es uns heute so sehr vorgenommen und dann auch tatsächlich irgendwie geschafft! Nach dem Geburtshaus soll in Bad Tölz nun bis Mitte nächsten Jahres auch die Geburtshilfeabteilung im Tölzer Krankenhaus bis auf weiteres schließen und das macht mich so unfassbar traurig. Alle unsere Kinder sind in Bad Tölz geboren, zwei davon in der Klinik und unser letztes Baby durfte im Geburtshaus auf die Welt kommen,. Jede Geburt war einzigartig, so wie jedes unserer Kinder auch und ich bete wirklich aufrichtig dafür, dass noch irgendein Wunder geschieht und es tatsächlich nicht soweit kommt, dass in Bad Tölz (außer zu Hause – und das wird dann wohl auch schwierig) keine Baby’s mehr geboren werden sollen. Doch Wunder geschehen immer wieder, so wie jedes neue Leben ein Wunder ist. Ich hab’s gesehen.  Ich frage mich, ob es nicht wir sind, die dieses Wunder beschützen sollen. Hat nicht jede Frau ein Recht darauf selbstbestimmt und in entspannter, liebevoller Atmosphäre ihrem Kind das Leben zu schenken? Sollten wir das nicht ehren und wertschätzen als eins der wichtigsten Dinge auf dieser Erde und in unserer Gesellschaft? Und ihr Hebammen. Mein Gott, was für wundervolle und unglaubliche Frauen ihr alle seit! Zum Beispiel … Dina die so liebevoll die Nachsorge bei unseren ersten Kindern gemacht hatte,  sowie Rosi und Doris, die über so lange Zeit einen so wesentlichen Beitrag zur Tölzer Geburtshilfe beigetragen haben. Kathleen die mich blind verstanden hat und es mir unglaublich leicht gemacht hat, einfach nur zu vertrauen. Renate, Martina, Hanne, Kristina, Jolanta, Sissi …ihr seit alle wunderbar! Ich kann gar nicht sagen wie sehr. Und all die zauberhaften Krankenschwestern und  Ärzte die jeden Tag beinahe rund um die Uhr da sind. Ihr habt meinen allergrößten Respekt. Deswegen wollte ich heute dabei sein, als der Platz vorm Christbaum an der Klinik sich in ein helles Lichtermeer verwandelt hat und deswegen werde ich auch noch meine Stimme für euch erheben, wenn es ganz leise um uns wird. Gebt nicht auf, bitte gebt nicht auf. Aus ganzem Herzen, M.

 

 

 

 


6 thoughts on “Das zweite Türchen ist eine Lichterkette für die Geburtshilfe in Bad Tölz

  1. Es wäre eine echte Katastrophe, wenn in Bad Töl keine Geburtsabteilung mehr wäre. Ich hoffe eure Gebete werden erhört. Ein wichtiger Beitrag Michaela.

  2. Danke aus ganzem Herzen für die lieben Kommentare! Ich hoffe sehr unsere Stimme ist laut genug und kann in dieser wichtigen Sache etwas bewirken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.