Osterwochenende in Bildern

Susanne von Geborgen Wachsen hat vor ein paar Tagen ihr drittes Kind, einen kleinen Sohn zur Welt gebracht. Ihr Blog ist so besonders und einzigartig und ich teile ihre Meinung bis in jedes kleinste Detail darüber was es bedeutet, wenn Kinder genau so ins Leben starten können und eben genau das dürfen: geborgen wachsen. Und weil es bei uns ja auch gerade Mal 1,5 Jahre her ist, daß unser Baby Nummer 3 zur Welt kam, kann ich alles so nachfühlen. Unsere ersten, zarten Augenblicke, das unfassbare Glück und auch der Moment als sie endlich da war und wir sie so fest in unseren Armen hielten, daß sie ganz sicher spürte: Wir lassen sie nie wieder los. Susanne hat in ihrem Blog dazu aufgerufen, unser Wochenende in Bilder zu schildern. Was natürlich mit ihren Bildern aus dem Wochenbett, die dermassen mit Liebe und Frieden durchflutet sind, in keinster Weise zu toppen ist 😉 Aber trotzdem hier ist es, unser Osterwochenende in Bildern und Farbe und … natürlich aus ganzem Herzen.

Das ist meine Geburts- und Heimtstadt Bad Tölz. Ich lebe so unglaublich gerne im Isarwinkel.  Hier der Blick für euch vom Tölzer Kalvarienberg.

IMG_7771 (2)

IMG_7774

IMG_7759

Das ist sie noch einmal die Kalvarienbergkirche von der Isarbrücke aus.

Am Karfreitag ist sie besonders schön geschmückt. Kati und ich zünden ein Kerze an, weil ich nie an Kirchen vorbei gehen kann ohne Kerzen anzuzünden. Für uns ist es irgendwie ein Ritual geworden, um unsere Gebete in den Himmel zu schicken.

IMG_7781

Es gibt so viele Osterrituale im Isarwinkel, dass ich dem Ganzen eigentlich einen ganzen Blogartikel widmen sollte. (nächstes Jahr zu Ostern dann;-) Eines davon ist die „Heilge Stiege“, die sich in der Tölzer Kalvarienkirche befindet. Nach einer alten Tradition beten bis heute noch die Menschen kniend am Karwochenende jede Einzelne der insgesamt 28 Stufen bis nach oben. ( z.B. das Vater unser)

IMG_7782

IMG_7773IMG_7787

Am Kalvarienberg.

IMG_7790

IMG_7788

Noch ein paar Kleinigkeiten in der Tölzer Marktstraße abholen, damit der Osterhase am Sonntag nicht mit leeren Händen da steht.

IMG_7792

IMG_7791

IMG_7756

IMG_7764IMG_7769

                                                                 Entenfüttern an der Isar.

IMG_7797

Die Verlosung des Frühlingsostergewinnspiels auf dem aus ganzem Herzen Blog.

IMG_7808

IMG_7854

Am Abend haben wir mit meiner Nichte Lisa alle zusammen noch ihren 17.Geburtstag gefeiert! 17, unglaublich, ich kann es immer noch nicht fassen…kleine, große Lisa.

IMG_7881

IMG_7836

Im Arzbacher Hof gab’s Ostern natürlich auch jede Menge zu tun. Und weil wir beim Arbeiten keine Zeit zum fotografieren haben, sondern schauen müssen, daß unsere Gäste glücklich und satt sind – ist klar…nur ein paar wenige Bilder eines turbulenten Osterwochenendes.

IMG_7913

Alle Jahre wieder kommt der Arzbacher Hof Osterhase und beschenkt unsere lieben Gäste.

IMG_7928

IMG_7896

Vor allem auch die Kinder…

Jahrtag der Freiwilligen Feuerwehr Wackersberg-Arzbach am Ostermontag im Arzbacher Hof. Auch der kommt alle Jahre wieder…

IMG_7935

IMG_7723

Palmsonntag 2016 037

Ostern bei uns in den Alpen ist geprägt von Traditionen und Brauchtum. Aber davon erzähle ich euch dann ein anderes Mal. Heute lasse ich die Bilder für euch sprechen…ich hoffe ihr hattet alle ein durchweg wundervolles Osterfest in angenehmer Gesellschaft. Was bedeutet Ostern für euch? Wie durftet ihr eure Feiertage verbringen?

Wir lesen, sehen und hören uns bald wieder,

alles Liebe aus ganzem Herzen, M.

Fotos M.Linke/ Foto Kirche Wackersberg Hans Demmel


4 thoughts on “Osterwochenende in Bildern

  1. Wenn ich deine drei kleinen Mäuse auf den Bildern sehe, bekomme ich richtig Lust sie bald mal wieder zu treffen! Ja und dich natürlich auch! Das ja sowieso! 😉

  2. Ostern bedeutet für uns Zeit mit unseren Enkelkinder zu verbringen und das durfte dieses Jahr in Bad Tölz sein. Zeit zu haben ist überhaupt das höchste Gut. Umso älter ich bin, umso klarer wird mir das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.